ELEKTROENERGIEANLAGEN

FES Bahntechnik

Sicherheit durch Licht

Bei Bahnhofsumbauten, Erneuerungen, Ausbauten oder Umwidmungen ändern sich die Sicherheitsvorgaben auch im Bereich der Beleuchtung. Wir liefern professionelle Installation, Wartung und Anpassung von Bahnsteig- und Gleisfeldbeleuchtung des Bahnhofs, 50Hz-Stromversorgungsanlagen, elektrische Weichenheizungsanlagen 50Hz/16,7Hz, Hauptverteilungen und Erdungsanlagen.

Zertifizierung Weichenheizung Urkunde (PDF-Download)

Errichtung Gleisfeldbeleuchtung und Bahnsteigbeleuchtung
Einbindung Neubaustrecke VDE 8.1 / 8.2 in den Bahnknoten Erfurt
DSTW Herzberg
ESTW Schlachters
Bf. Coburg
Neubaustrecke Ebensfeld –Erfurt VDE 8.1 Abschnitt Ebensfeld
BÜ Altenbamberg
HP Bindfelde

Bundesland:


Thüringen


AG:


Arge Erfurt III - IX:


Wittfeld GmbH / Eiffage Rail GmbH / DB Bahnbau Gruppe


Was:


Montage und Installation Gleisfeld- und Bahnsteigbeleuchtung

Aufgabenstellung:


Der Bahnknoten Erfurt stellt die Verbindung zwischen den Neubaustrecken des VDE Nr. 8 Nürnberg -  Erfurt – Leipzig/Halle – Berlin her. Die rund 500 Kilometer lange Aus- und Neubaustrecke bildet künftig das Kernstück der Hochleistungsstrecke von München nach Berlin. Sie soll dem schnellen Personen- und Güterverkehr dienen. Derzeit werden am Knoten Erfurt auf einer Länge von rd. 5km innerhalb des Stadtgebietes, die Verknüpfungen mit den Neubaustrecken hergestellt. Die alte Beleuchtung am Güterbahnhof war in diesem Zusammenhang nicht mehr ausreichend. Als Teil des Umbaus des Erfurter Hauptbahnhofes und seines Umfeldes sollte die neue Gleisfeldbeleuchtungsanlage der optimalen Ausleuchtung der Gleise im Bereich des Güterbahnhofes für die Sicherheit der dort tätigen Mitarbeiter dienen. Des Weiteren erforderte die Einbindung der ICE-Strecke u.a. eine Verlängerung der ICE-Bahnsteige 9 und 10 am Bahnhof Erfurt und damit verbunden eine entsprechende Verlängerung der Bahnsteigbeleuchtung.


Umsetzung:


Gleisfeldbeleuchtung: Die neuen Leuchten hängen 12 Meter über den Gleisen. Zwischen den, wegen der beengten Verhältnisse, per Hubschrauber gestellten 38 Masten wurden auf einer Breite von bis zu 80 Metern Stahlseile gespannt. An diese sind durch FES 82 Leuchten montiert und angeschlossen worden, hinzu kamen 135 weitere Leuchten auf Einzelmasten mit Lichtpunkthöhen von 8 bis 14m.


Bahnsteigbeleuchtung: Die bestehende Bestandsanlage wurde hinsichtlich der Optik der Masten und Leuchten fortgesetzt und in die Erweiterung der Fernüberwachung der Beleuchtungsanlagen eingebunden.

Bahnstrecke:


Seesen – Herzberg


Bundesland:


Niedersachsen


AG:


NTG Bau


Was:


Pilotprojekt DSTW Harz-Weser PA Südharz

Aufgabenstellung:


Erneuerung von Alt-Stellwerkstechnik durch DSTW. Gegenstand der Ausschreibung sind neben dem geplanten Streckenkabeltiefbau zwischen den Bahnkilometern 86,424 und 117,235 der Strecke 1812 die Erneuerung der technischen Sicherung sowie die regelkonforme Anpassung an den Bahnübergängen, sowie der Neubau einer elektrischer Weichenheizung am Bf. Münchehof.


Umsetzung:


Stromversorgung und Erdung der erneuerten Bahnübergänge und Stromversorgung der DSTW Modulgebäude, Neubau elektrische Weichenheizung Bhf. Münchehof, Neubau BÜ-Beleuchtung.

Bahnstrecke:


Buchloe-Lindau


Bundesland:


Bayern


AG:


DB Netz AG


Was:


Erstellung Stromversorgung ESTW, HOA, Neubau elektrische Weichenheizanlage

Aufgabenstellung:


Errichtung neuer elektrischer Energieanlagen für das neu zu errichtende ESTW-A Schlachters und die neu zu errichtende BÜSA in km 139,1 im Bereich der derzeitigen Blockstelle (Bk) Schlachters (wird rückgebaut), der neuen HOA/FBOA bei ca. km 135,1 sowie für die neu zu errichtende Überleitstelle(Üst) Weißensberg bei km 140,1 (EWHA).


Umsetzung:


Neubau einer ZAS, ZV-DB und einer HV-ESTW. Stromversorgung des ESTW, Neubau EWHA an der Überleitstelle Weißensberg

Bahnstrecke:


Coburg – Sonneberg


Bundesland:


Bayern


AG:


Kassecker


Was:


Neubau Beleuchtungsanlage

Aufgabenstellung:


Errichtung der gesamten elektrotechnischen Anlagen für Station und Service im Rahmen der Erneuerung des Bahnhofs Coburg.


Umsetzung:


Komplette Neuinstallation: Gesamte Verteilungsanlagen, gesamte Verkabelung, Beleuchtungsanlage inklusive Mastleuchten und Beleuchtung unter Vordächern, gesamte Erdungsanlage am Bahnhof.



 

Bundesland:


Bayern


AG:


Leonhard Weiss GmbH & Co. KG


Was:


Montage und Installation Bahnsteigbeleuchtung

Aufgabenstellung:


Die Neubaustrecke Ebensfeld – Erfurt ist Teil des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit Nr. 8 ( VDE 8), der Ausbau- und Neubaustrecke Nürnberg – Erfurt – Leipzig/Halle – Berlin für den schnellen Personen- und Güterverkehr. Sie besteht zu einem Großteil aus Ingenieurbauwerken. Es wurden insgesamt 22 Tunnel und 29 Talbrücken errichtet.


Für den Abschnitt Ebensfeld wurde der Neubau der Netzersatzanlage, der Anschluss neuer und vorhandener Verbraucher, sowie die Erdungsanschlüsse zu den Gleisen geplant.


Umsetzung:


In diesem Zusammenhang errichtete FES den Neubau der Netzersatzanlage (NEA 16,7 Hz) zur Energieversorgung des ESTW-UZ Unterleiterbach mit Elektroenergie aus dem Oberleitungsnetz, erstellte die Bahnsteigbeleuchtung sowie die Stromversorgung für Wetterschutzhaus, Funkuhr, Schriftanzeiger, Aufzug, Fahrkartenautomaten u.a der PVA auf den Bahnsteigen aus dem Bereich DB Station und Service und baute die gesamte Erdungsanlage.

Bahnstrecke:


Hochspeyer – Bad Münster


Bundesland:


Rheinland-Pfalz


AG:


KSG


Was:


BÜ-Sanierung

Aufgabenstellung:


Sanierung von vier Bahnübergängen.


Umsetzung:


Elektroversorgung und der Erdungsanlagen der vier Bahnübergänge.

Bahnstrecke:


Stendal – Tangermünde


Bundesland:


Sachsen-Anhalt


AG:


KSG


Was:


Beleuchtungsanlage

Aufgabenstellung:


Erneuerung der Beleuchtungsanlage.


Umsetzung:


Verteilungsanlage, Beleuchtungsanlage und Erdungsanlage.

- Q1 Lieferant der Deutschen Bahn -